zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite


Titelcover der aktuelle Ausgabe 5/2023 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Material zum Download
Hier können Sie das Downloadmaterial der jeweiligen Ausgaben herunterladen.

Schriftleitung & Redaktion
Schriftleitung & Redaktion stellen sich hier vor.

Herausgeber & Beirat
Herausgeber und Beirat der »Katechetische Blätter« finden Sie hier.

Unsere aktuelle Ausgabe 5/2023 zum Thema
»Und Friede auf Erden?«
mit folgenden ausgewählten Beiträgen:
AUFTAKT
Elisabeth Naurath
Sehnsucht nach Frieden – Zur Notwendigkeit einer religionspädagogischen ›Zeitenwende‹
›Frieden‹ ist aktuell zum Sehnsuchtswort geworden. Momentan stellt sich die Frage: Was passiert da gerade mit unserer Gegenwart, mit der Zukunft? Merken wir doch oft erst, wie wichtig das für selbstverständlich Geglaubte ist, wenn wir es zu verlieren drohen. Welche Konsequenzen zieht eine subjektorientierte Religionspädagogik hieraus für die religiöse Bildung von Kindern und Jugendlichen?
AuftaktDas Thema ›Krieg‹ hat sich in unserer Alltagswahrnehmung aufdringlich und unübersehbar nach vorne gedrängt. Was ist neu daran? Dass weltweit unablässig entsetzliche Kriege geführt werden, ist keineswegs eine Überraschung. Neu ist der spürbar deutliche Einfluss dieses Krieges, der ein Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine ist, auch auf unser Leben in Deutschland: Die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen stellt viele Kommunen vor große Herausforderungen, die Kosten für Energie, Militär und Aufrüstung steigen so massiv, dass es in privaten Haushalten schmerzlich spürbar wird, ja sogar viele angesichts der rasant angestiegenen Inflation vor existenziell bedrohlichen Finanzproblemen stehen.
Lesen Sie mehr...   
REFLEXION
Hanna Roose
»Und Frieden auf Erden?« Weihnachten politisch – Biblische Annäherungen
Friedensethik und Friedenserziehung bedürfen nach dem kriegerischen Überfall Russlands auf die Ukraine einer Revision. Was bedeutet es angesichts dieser veränderten Lage, Weihnachten politisch zu deuten? Und (wie) lässt sich das Recht auf Selbstverteidigung biblisch verankern?
Eine Kollegin aus der Grundschule erzählt von Problemen mit einem aus der Ukraine geflüchteten Schüler. Er habe sich auf dem Schulhof mit einem anderen Jungen geprügelt. Daraufhin habe die Kollegin beide Schüler zu sich zitiert und ihnen gesagt: »Prügeleien möchte ich hier nicht sehen! So löst ihr euren Streit nicht. Ihr müsst miteinander reden!«
Lesen Sie mehr...   
PRAXIS
Janine Redemann
Soziale Medien in der religionspädagogischen Friedensbildung
Soziale Medien sind aus dem Alltag von Schüler*innen nicht mehr wegzudenken. Auch in der Schule können sie eine wichtige Rolle spielen, um Schüler*innen für Themen wie Friedensbildung und Konfliktlösung zu sensibilisieren.
In den letzten Jahren haben soziale Medien enormen Einfluss gewonnen auf die Art und Weise, wie wir kommunizieren und Informationen austauschen, sowie auf unsere sozialen Beziehungen und unsere Wahrnehmung der Welt.
Lesen Sie mehr...   
BLICKPUNKT
Frederike Breuer
Sexualisierte Gewalt– eine Leerstelle in der Ausbildung der Religionslehrkräfte
Sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen ist traurige Realität – statistisch gesehen sitzt in jeder Schulklasse mindestens ein von sexualisierter Gewalt betroffenes Schulkind.
BlickpunktLehramtsstudierende beschäftigen sich an den (hessischen) Universitäten in der Regel nicht mit der Thematik von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen, es findet kaum eine oder gar keine Auseinandersetzung mit der Frage statt, wie sich die Traumata betroffener Kinder und Jugendlicher im Schulalltag bemerkbar machen und wie im konkreten Verdachtsfall vorzugehen ist. Religionslehrkräfte begegnen im Rahmen ihres Studiums thematisch zudem kaum den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche.
Lesen Sie mehr...   

Sie haben die Wahl ...

weitere Infos zu unseren Bezugsarten

Jahresinhaltverzeichnisse

Hier können Sie die Jahresverzeichnisse der letzten Jahre einsehen.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Katechetische Blätter
Matthias Grünewald Verlag

Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum