zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite


Titelcover der aktuelle Ausgabe 5/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Material zum Download
Hier können Sie das Downloadmaterial der jeweiligen Ausgaben herunterladen.

Schriftleitung & Redaktion
Schriftleitung & Redaktion stellen sich hier vor.

Herausgeber & Beirat
Herausgeber und Beirat der »Katechetische Blätter« finden Sie hier.

Leseproben
Hier erhalten Sie Einblicke
in unsere Hefte.


Unsere aktuelle Ausgabe 5/2021 zum Thema
»Seele«
mit folgenden ausgewählten Beiträgen:
AUFTAKT
Rainer Oberthür
Was ist die Seele?
Die Menschheitsfrage nach der Seele stellt sich bereits früh im Leben. Wie können wir Antworten versuchen, die zum Weiterfragen motivieren? Verschiedene Zugänge versuchen sowohl dem Suchen nach der Seele in Vergangenheit und Gegenwart als auch dem heutigen naturwissenschaftlichen Wissen auf elementare Weise gerecht zu werden.
AuftaktSeit über 3000 Jahren stellen Menschen die Frage nach der Seele und finden immer neu ihre Antworten. Dabei ist erstaunlich, dass die Existenz der Seele kaum bestritten wird. Durch alle Zeiten hindurch, in allen Religionen und auch vom atheistischen Standpunkt aus gehen Menschen auf verschiedenste Weise davon aus, dass es in uns etwas gibt, das mit dem Wort ›Seele‹ gut umschrieben ist, ob als Innerlichkeit oder Einzigartigkeit, als Lebensprinzip oder als das Unsterbliche in uns.
Lesen Sie mehr...   
REFLEXION
Helga Kohler-Spiegel
(Tiefen-)Psychologische Perspektiven auf die Seele
In den Standardwerken der Psychologie kommt das Stichwort »Seele« nicht mehr vor, obgleich sie sich doch mit dem beschäftigt, was das Innerste des Menschen ausmacht. Verstehenszugänge, Klärungen und praktische Anregungen aus der psychotherapeutischen Forschung und Praxis.
»Wie geht’s deiner Seele? Nicht nur der Körper, auch die Seele kann krank werden. Und ist die Seele krank, wird der Körper auch krank – denn das gehört zusammen. Wie geht’s dir gerade? « So lauten die ersten Zeilen auf »Kummerkasten. Die Diakonie Onlineberatung für Kinder und Jugendliche« in Zeiten von Corona (Kummerkasten). In einem Kinderlexikon heißt es: »Die Seele ist ein Teil des Menschen. Sie ist nicht materiell, man kann sie also nicht anfassen, sehen oder schmecken.
Lesen Sie mehr...   
PRAXIS
Benedikt Gilich
Was, wenn die menschliche Seele (nicht) messbar ist?
Diese Unterrichtseinheit zum Thema ›Seele‹ bietet zahlreiche Ideen und Materialien für den RU in der Sekundarstufe II. Auf kreative Weise arbeiten sich die Lernenden in die Thematik ein und entwickeln eigene Stellungnahmen zu den diversen Seelenvorstellungen in Alltagssprache, Theologie und Philosophie.
1901 führte der amerikanische Arzt Duncan Mcdougall Experimente durch, durch die er mit den Mitteln naturwissenschaftlicher Forschung herausfinden wollte, ob der Mensch eine Seele besitzt: Mcdougalls Methode bestand darin, sterbende Menschen vor und unmittelbar nach dem Eintreten ihres Todes zu wiegen. Seine Messungen ergaben eine Differenz von etwa 21 Gramm, die ihn annehmen ließ, er habe mit seiner »Wiegevorrichtung den Stoff der Seele entdeckt«.
Lesen Sie mehr...   
BLICKPUNKT
Carolin Simon-Winter
Chancen eines dialogischen Religions- und Ethikunterrichts
Unter dem Titel »Verschiedenheit achten – Gemeinschaft stärken« werden an einem beruflichen Gymnasium in Offenbach Schüler*innen verschiedener Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen gemeinsam in Religion unterrichtet. Das erfolgreiche Projekt zeigt: Differenzen – sensibel bewusst gemacht und reflektiert – können als Ressource für Lern- und Dialogprozesse genutzt werden.
BlickpunktJe vielschichtiger und uneindeutiger sich das Leben präsentiert, desto stärker wird der Ruf nach Eindeutigkeit. In seiner Schrift »Die Vereindeutigung der Welt – über den Verlust an Mehrdeutigkeit und Vielheit« beschreibt Thomas Bauer eindrucksvoll, in wie vielen gesellschaftlichen Bereichen der Verlust von Vielfalt erfahrbar wird und vor allem, welche teils dramatische Konsequenzen dieser nach sich zieht.
Lesen Sie mehr...   

Sie haben die Wahl ...

weitere Infos zu unseren Bezugsarten

Jahresinhaltverzeichnisse

Hier können Sie die Jahresverzeichnisse der letzten Jahre einsehen.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Katechetische Blätter
Matthias Grünewald Verlag

Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum